Kooperationsprojekte

Oncosuisse Forum

Oncosuisse Forum ist das Hauptprojekt von Oncosuisse. Es ist die Nachfolgestruktur der Nationalen Strategie gegen Krebs (NSK) und vereint die Akteur:innen der onkologischen Versorgung auf nationaler Ebene. Ziel ist es, eine noch stärkere Zusammenarbeit zu etablieren.

Die Schwerpunkte bilden das Vernetzen der Akteur:innen im Krebsbereich und das gemeinsame Erarbeiten einer inhaltlichen Basis für einen zu schaffenden nationalen Krebsplan (Masterplan 2030). Damit sollen künftige Herausforderungen in der gesamt onkologischen Versorgung frühzeitig erkannt und proaktiv angegangen werden. Die Inhalte eines nationalen Krebsplans sollen von den Akteur:innen in einem Bottom Up Prozess erarbeitet und konsolidiert werden. Oncosuisse unterstützt diesen Prozess, um die Kontinuität im Anschluss an die Nationale Strategie gegen Krebs 2014-2020 zu gewährleisten.

Für diese Zusammenarbeit organisiert das Oncosuisse Forum Netzwerkanlässe analog den folgenden Themenbereichen, genannt Themenplattformen:

Themenplattform 1 – Prävention und Früherkennung

Die Themenplattform 1 „Prävention und Früherkennung“ stellt die Primär-, Sekundär-, sowie Tertiärprävention bei allen Krebsentitäten ins Zentrum. Krebsspezifische Präventionsmassnahmen (z.B. bei UV-Strahlung oder anderen Umwelteinflüssen) stehen dabei im Vordergrund. Eine enge Zusammenarbeit mit anderen Akteur:innen der Prävention (z.B. NCD-Strategie des Bundes) wird angestrebt. Das Expertengremium Früherkennung hat evidenzbasierte Handlungsvorschläge in Bezug auf die Früherkennung erarbeitet (2021 zum Screening bei Cervix, 2022 bei Lungenkrebs).

Themenplattform 2 – Behandlung, Nachsorge und Qualität

Die Themenplattform 2 „Behandlung, Nachsorge und Qualität“ widmet sich Fragestellungen wie beispielsweise die Gewährleistung der Zugangsgerechtigkeit bei onkologischen Therapien, eine, entlang des Patientenpfades, Implementierung von Psychoonkologie und Palliativ Care, die Stärkung der Patientenorientierung und die langfristige Sicherung von Kompetenzen und Qualifikationen in der Versorgungskette. Im Bereich der Nachsorge stellen Themen zum Umgang mit Cancer Survivorship, zur Entwicklung der Selbstkompetenz und Selbstwirksamkeit von an Krebs erkrankten Menschen und Lebensqualität den Schwerpunkt. Der Bereich der Qualität setzt ergänzend zur Q-Entwicklung und Q-Sicherung den Fokus auf die Stärkung des schweizerischen onkologischen Netzwerkes, den Wissenstransfer, sowie die Aus- und Fortbildung.

Diese Nennung der Themen erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Ihre Fragen und Ideen zur Weiterentwicklung der Themenplattform und zur Aufnahme weiterer Themen, kontaktieren Sie uns gerne!

Anlässe

Projekte

Berichte

Themenplattform 3 – Forschung

Diese Themenplattform widmet sich der Forschung. Nebst der klinischen Krebsforschung stehen auch die Onkologie-bezogene epidemiologische, psychosoziale sowie die Versorgungsforschung im Fokus. Wir wollen primär der Frage nachgehen, wie die Rahmenbedingungen für die Krebsforschung auf nationaler Ebene verbessert werden können (z.B. gesetzliche Grundlagen, Zusammenarbeit, finanzielle Aspekte, Datenqualität, etc.).

Anlässe

Berichte

Themenplattform 4 – Daten und Register

Die Themenplattform 4 „Daten und Register“ nimmt das wichtige Gebiet der Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten im Krebsbereich auf. Hier sind sowohl klinische wie epidemiologische Register gemeint. Insbesondere ist das Nationale Krebsregister der Schweiz ein zentrales Thema, aber auch andere Registerprojekte sowie überstehende Themen wie Datenverknüpfbarkeit bzw. -Interoperabilität werden aufgenommen.

Anlässe

Berichte

Themenplattform 5 – Zugang zu Krebsmedikamenten

Die Themenplattform 5 – „Zugang zu Krebsmedikamenten“ nimmt das wichtige Thema der Zugangsgerechtigkeit im Krebsbereich auf. Wir wollen primär der Frage nachgehen welche Massnahmen entwickelt werden müssen, um den Zugang zu Krebsmediakementen für alle Patinet:innen gleichermassen sicherzustellen.